Mittwoch, 9. Oktober 2013

Garten der Schmetterlinge Friedrichsruh {MMI #15 }

Ich mache heute mal wieder bei Frollein Pfau´s Mittwochs mag ich - Tag mit.

Heute mag ich unseren letzten Ausflug.

Vorletztes Wochenende hatte ich die Idee, in den Garten der Schmetterlinge  
der Fürstin Elisabeth von Bismarck nach Friedrichsruh, dem ältesten deutschen Schmetterlingsgarten, mit der Familie zu fahren. Zuletzt waren wir vor Jahren noch kinderlos dort und gefühlt hat sich dort seitdem nicht wirklich viel verändert.
Im Eingangsbereich betritt man ein kleines altes Fachwerkhaus in dem man allerlei Schönes mit bunten Faltern erstehen kann, bevor man in den Bauerngarten, eingefasst mit Buchsbaumhecken, gelangt.
Das Highlight ist natürlich das Tropenhaus mit seinen farbenprächtigen Schmetterlingen aus Südamerika, Asien und Afrika, die frei fliegend von Blüte zu Blüte an einem vorbei flattern. 
Da war es gar nicht so einfach mit der Kamera hinterher zu kommen.
Geduld war die Devise und ein wachsames Auge, den einige Schmetterlinge waren so gut getarnt das man Sie erst auf den zweiten Blick erahnen konnte und einige waren einfach zu flatterhaft.



 

Neben vielen tropischen Pflanzen, die Hibiskusblüten waren so groß wie meine Hand, gab es auch Koi´s und Wachteln, die aber gut geschützt unter irgendwelchen Sträuchern saßen. 








 Wer Schmetterlinge genauso faszinierend findet wie ich, der ist dort genau richtig. Mit kleineren Kindern ist dieser Ausflug eher noch nichts, da sind eher die beiden Spielplätze interessanter!! 


Macht´s gut 
Jenny 


1 Kommentar:

  1. toller Tipp! Danke, da machen wir sicher mal nen Ausflug hin :)

    liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, das Du dir Zeit nimmst um hier deinen Kommentar zu hinterlassen
Danke!