Dienstag, 5. November 2013

Advent,Advent..ein Lichtlein brennt!

Ich hatte ja gedacht, ich könnte Euch noch mein Herbstprojekt, das ich Euch als kleinen Teaser hier gezeigt habe, heute zeigen. Leider weit gefehlt, mein Drucker befindet sich immer noch im Streik. Vielen Dank für Eure Kommentare, anscheinend bin ich nicht allein mit meinem "Sorgenkind", das beruhigt mich ein kleines bisschen.

Aber wir nähern uns ja sowieso mit großen Schritten der Vor-Weihnachtszeit!!
Die gemütliche Zeit, so sollte es zu mindestens sein, beginnt wieder. Lebkuchen und Marzipan genießt man wieder mit leckerem Tee oder heißer Schokolade, es wird früher dunkel und Kerzenschein erhellt unser zu Hause.
 Die Adventszeit! 
So und wie finde ich jetzt eine passende Überleitung zu meinem kleinen Beitrag zum heutigen Creadienstag

Kerzenchein, ja richtig! Ich mag gerne Adventskränze, leider fehlt manchmal die Zeit oder einfach die Lust ein aufwändiges Gesteck oder Arrangement zu zaubern.
Darum habe ich einfach ein Mini Adventskranz "to go" gebastelt, das sich auch hervorragend eignet als kleines Mitbringsel für adventskranzlose Freunde und Bekannte oder vielleicht auch für´s Büro?!

Ihr benötigt vier Teelichter, Masking Tape, Streichholzschachtel, Zahlen und eine Verpackung zum verschenken.










Also wirklich nicht viel, es ist schnell und einfach zu basteln, was ja in der Weihnachtszeit immer praktisch ist!

Macht´s Euch gemütlich! 
Jenny

Kommentare:

  1. Find ich gut - simpel, schlicht, schön! Gruß von Lena

    AntwortenLöschen
  2. Wow was für eine schöne Idee! Habe ich gleich mal auf FB geteilt! Ganz ganz toll!

    AntwortenLöschen
  3. Super Idee! Einfach spitze!
    Liebe Grüße,
    Linda :)

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie schön! Das werde ich sicher nach machen! und in der Tat ein Segen in der Weihnachtszeit, wenns schnell geht!
    Gruß e

    AntwortenLöschen
  5. Süsse Idee, muss ich mir merken!
    Lg Kleefalter

    AntwortenLöschen
  6. Hahaha!!! :-D Wie kuhl ist DAS denn bitte schön?! :-O Der Hammer, liebste Jenny!!! <3 Echt genial!!

    Ganz liebe Grüße!
    Sanni (c:

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Idee! Die leg ich mir gleich mal auf den Nachmachen-Stapel! Danke fürs Teilen! Lg Corinna

    AntwortenLöschen
  8. Wat ne goldige Idee!

    Glg von Herzensblut

    AntwortenLöschen
  9. Eine ganz goldige Idee, gefällt mir super.
    Herzliche Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  10. Ach wie süß! So einfach, so großartig. Gefällt mir sehr.
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  11. super tolle Idee! Das werde ich definitiv nachmachen und an Freunde verschenken :)

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,
    total schöne Idee, super Umsetzung. Kann man guten Freunden mitbringen.
    Magst du denn bei meiner Revival-LinkParty mitmachen? Würde mich riesig darüber freuen.

    LG Simone

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,wie macht man das mit den zahlen und der schrift,was ist das für ein gerät? Lieben dank...sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sylvia, das Gerät ist ein Dymo der z.B ein schwarzes Kunststoff Band in sich hat. Durch das drehen des Rades zu den Buchstaben und Zahlen kann man dann diese auf das Band prägen.
      Viele Grüße
      Jenny

      Löschen

Ich freu mich, das Du dir Zeit nimmst um hier deinen Kommentar zu hinterlassen
Danke!