Montag, 29. September 2014

Super Pulli, Super Held!

So langsam stocke ich den Kleiderschrank vom Kleingemüse auf. Nachdem die Langarmshirt´s plötzlich nur noch 3/4 Ärmel sind, musste das auch dringend sein. 
Nach und nach nähe ich jetzt Pullover, Hoodies oder Sweater, wie auch immer. Aufjedenfall Herbsttauglich muss es sein. 

Den Anfang macht heute ein Kapuzenpulli, ganz ungewöhnlich für mich in Uni dunkelblau mit gelben Nähten, Druckknöpfen, Einfassstreifen und Superhelden. Der Sweatstoff hat eine super Qualität und ist innen angeraut, total kuschelig und warm. 
Das ruft nach einem Kleidungsstück für mich, demnächst!


Die Superheldenmasken Vorlage habe ich aus dem endlosen Internet,diese habe ich dann auf Bügelfolie übertragen und danach auf den Pulli gebügelt. Da muss ich nochmal drüber, weil sich da schon etwas löst, bedingt durch kleine Fummelfinger! 


Durch die Druckknöpfe an der Kapuze ist das ganze etwas hochgeschlossen und hält ein bisschen den Hals warm, ist ja wichtig oder? 




In der nächsten Zeit wird es also Pullover lastig hier auf´m Blog, aber so viel sei verraten...ich habe mir ein 30 Tage Projekt auferlegt. Bald mehr! 

Macht´s gut 
Jenny


Linkedt with  Made 4 Boys, My kid wears

Schnitt: Ottobre 4/14
Stoff: Swafing
 


Kommentare:

  1. Sieht toll aus! Würde meiner sofort anziehen. Ich freue mich auf weitere Pullis von Dir!
    Liebe Grüße
    Johy

    AntwortenLöschen
  2. DU hast das genäht? So so süß! Ich erstarre vor Erfurcht, wenn Leute schöne Klamotten selber nähen können – ich müsste wohl in Kartoffelsäcken gehen – und freu mich auf die vielen Pullis, die noch kommen.
    Erfürchtige Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, das Du dir Zeit nimmst um hier deinen Kommentar zu hinterlassen
Danke!