Dienstag, 8. September 2015

Ein genähtes Geschenk

Von Zeit zu Zeit gerate ich beim Thema Geschenke für Geburtstage zu organisieren in Hektik und Zeitnot. Ehrlich, ich würde es gerne anders machen. Die Geburtstage stehen ja, genauso wie Weihnachten nicht plötzlich vor der Tür, auch wenn es einem immer wieder so vorkommt. Genug Vorlaufzeit um sich zu überlegen wie, wer und vorallem was man dem oder derjenigen schenken kann, ja in meiner Vorstellung klappt es.... bestimmt.... irgendwann....ganz sicher....
Vielleicht mache ich mir ja auch was vor, vielleicht wird es immer so sein, wie es ist. Aber ich habe meistens die Besten Ideen kurz vor knapp. Dann läuft mein Hirn auf Hochtouren. Dann wird es meistens gut und meistens schaffe ich es auch und wenn die letzte Schleife um das Paket noch vor der der Haustür des Geburtstagsmenschen fertig wird. 


Wieder mal so in etwa geschehen mit dem Geschenk für meinen Bruder.
Die Initialzündung dazu habe ich eigentlich Nina von Hedinaeht zu verdanken. In unserer Probenährunde präsentierte Sie sich mit einem neuen Schnitt in einem ganz tollen gestreiften Sweat. Ich hatte ihn mir schon vor längerer Zeit mal in mein Büchlein geschrieben für ein anderes Nähprojekt, aber dann wieder vergessen. 
Tja und durch Nina hatte ich dann meine Idee für ein Geschenk, eine Woche bevor mein Bruder Geburtstag hatte. 


Den Liebsten befragt, der mit großen Augen die Zeit im Blick hatte und den Stoff bestellt, der dann zum Glück auch zügig kam. Ab in die Waschmaschine mit Kurzprogramm, draußen zum trocknen in die Sonne gehängt und Abends schon zugeschnitten. 

Genäht habe ich den Hoodie "Miro" und habe auf die Unterteilungen bei dem Schnitt verzichtet wegen dem Streifenmuster des Sweat, der wirkt einfach so am besten. 
Ösen dürfen an so einem Kapuzenpulli natürlich nicht fehlen, genauso wenig wie mein geliebtes Dreieck aus Leder im Brustbereich. Das ganze ist dann mit schlichtem schwarz an Ärmelbündchen, Saum und Kapuzeninnenseite abgesetzt. 
Als ich ihn fertig genäht hatte, breitete sich Zufriedenheit in mir aus. So konnte ich den Hoodie verschenken. 




Mein Bruder hat sich über seinen neuen Pulli ziemlich gefreut.
Punktlandung, der Liebste rollt wieder mal mit den Augen und bestätigt mir, er würde mich immer wieder heiraten! 



Macht´s gut 
Jenny 

Stoff: Sweat s/w gestreift Lillestoff
Schnitt: Miro von worawo

Linked with HoT,
creadienstag 

P.s. Vielen Dank Bruderherz, das Du Dich so bereitwillig für Fotos zu Verfügung gestellt hast und ich Sie hier zeigen darf!




Kommentare:

  1. Klar hat er sich gefreut, ist auch ein super toller Pulli! Sehr schön!
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  2. Da gehts dir wie mir mit Geschenken ;) Und wenn das Geschenk schon ewig fertig ist, dann schiebe ich das einpacken bis kurz vor knapp raus... Aber der Pulli ist echt toll geworden und eine Woche vorher denken die Gutscheinschenker manchmal noch nicht mal an den Geburtstag, da hast du schon den Stoff bestellt ;)
    Unsere zwei Geschenke heute passen farblich übrigens super zusammen!
    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  3. Haha, das kommt mir soooo bekannt vor, Jenny! Wie oft nehme ich mir vor, mich am Anfang des Monats hinzusetzen, und Karten zu schreiben für die Geburtstagskinder des Monats - um sie dann nur noch in den Briefkasten werfen zu müssen! PURE THEORIE! Zugegeben, ein echt schöner Plan, und ich bedauere auch immer wieder, dass ich ihn nicht umgesetzt bekomme. Aber ich schaff es einfach nicht. Genauso verhält es sich mit Geschenken. Und nicht nur vor Geburtstagen, sondern auch vor Weihnachten! Aber so ist's nun mal, die letzte Minute und ich - auch wir sind dicke Freunde!

    Dein Hoodie ist toll geworden! Und die kleinen Leder-Details, total chic!

    Ganz liebe Grüße,
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Super schön!!! Ich liebe diesen Pulli, die Streifen sehen super toll aus. Das inspiriert mich mehr für mein Mann zu nähen!

    AntwortenLöschen
  5. Ja, der gefällt mir auch. Aber ich liebe ja auch Streifen (und Punkte). Liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Ein Traum von einem Pulli - den würde mein Mann auch sofort nehmen! Toll!
    Liebe Grüße, Maarika

    AntwortenLöschen
  7. Ganz toll! Ich liebe solche Sachen ohne viel Tramtram! Herrlich! Sowas ähnliches bekommt meine Tochter jetzt auch. Aber mit weiß-hellrosanen Streifen und auch Leder für die Ösen an der Kapuze. Bringen mir meine Eltern aus dem Urlaub mit. Kommen aber leider erst Freitag wieder... Es liegt schon soweit zugeschnitten alles hier. Das ist aber auch die Ausnahme, dass ich sozusagen vorarbeite... hihi. Ansonsten wird bei mir auch alles erst kurz vor knapp fertig.
    Vor 2 Jahren an Weihnachten habe ich ca. eine viertel Stunde bevor wir das Haus zum Weihnachtsessen mit der Verwandtschaft verlassen mussten, die letzte Naht fertig gestellt und mir dann mein neues Kleid übergeworfen...!!! Mein Mann schüttelt dann immer mit dem Kopf...!

    Lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Da überlegt man ewig und die beste Idee kommt ganz zum Schluss, ja, das kenne ich ^^ Dein Pulli gefällt mir ausgesprochen gut. Eine super Kombi! Da kann man sich gar nicht nicht freuen :-)
    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
  9. Wow, Jenny!! Ist der schööön!!! <3 :-D Zu schade, dass mein Geburtstag schon wieder vorbei ist! :-P *grins*
    Vielen Dank für einen weiteren Punkt auf meiner To-Sew-Liste!! ;-) Meinem Mann würde son Pulli sicher ganz prima stehen! Mir allerdings auch!! :-D *kicher*

    Ganz ganz liebe Grüße!
    Sanni (c:

    AntwortenLöschen
  10. Ganz ganz toll! Du wirst gerade zu meiner Hoodie-Queen! ;)
    Liebe Grüße, Fredi

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, das Du dir Zeit nimmst um hier deinen Kommentar zu hinterlassen
Danke!