Donnerstag, 12. Mai 2016

Frau Julie und Ich vom Winde zerzaust

Als Catrin vom Stoffbüro die neuen Albstoffe in Ringeloptik auf Instagram zeigte, dachte ich sofort an ein Strandkleid. Das schrieb ich Ihr dann auch unter die Kommentare und anscheinend dachte Sie das auch! Wie gleich man manchmal tickt verbunden durch das nähen erstaunt mich nicht zum erstenmal. 



Ein paar Tage später lud Sie dann ein genau diese Ringel zu vernähen und ich konnte nicht wiederstehen, das Strandkleid war definitiv in meinem Kopf. Als der blau/weiss gestreifte Stoff hier eintraf, musste ich diesen erstmal eine Runde streicheln. Fühlte sich genau richtig an für ein Kleid, weich, nicht zu schwer. 
Viel Zeit zum nähen hatte ich nicht mehr, unser Kurzurlaub nach Dänemark stand schon fast vor der Tür. Ich entschied mich Frau Julie zu nähen, das ich bereits schon einmal genäht hatte, aber leider mit der Stoffauswahl nicht ganz zufrieden war. Der Stoff war damals einfach zu schwer, das Kleid hing eher runter, die Optik dadurch verzerrt. 





Frau Julie besteht aus genau zwei Schnitteilen und einem Streifen für den Tunnelzug an der Taille. Ideal wenn man schnell ein Kleid für den Sommerurlaub braucht, also genau das was ich jetzt brauchte.  

Vier Nähte mit der Overlock später und gesäumt mit dem bis dahin nicht ausprobierten Kettenstich der Cover war das Kleid fast fertig. Was für ein feiner Stich!
Es fehlte nur noch der Tunnelzug, der auf das Kleid genäht wird, den setzte ich aber nach innen, nähte einfach zwei Knopflöcher und zog die Kordel ein. 
Ja das Kleid fiel genauso bei der Anprobe, wie ich es mir gewünscht hatte. 




Den letzten Schliff an meinem neuen Strandkleid bügelte ich mit einem goldenen "Sommer,Sonne,Strand" Plot von der lieben Catrin auf, den Sie mir freundlicher Weise geschickt hat. Den möchte ich schon bei Ihrem Kleid sehr, schaut es Euch unbedingt an! 




So konnte ich das Kleid mitnehmen, am Strand bei schönstem Wetter vom Meereswind zerzaust tragen und der Liebste bekam die Kamera in die Hand. 


Macht´s gut 
Jenny 

Stoff: Jersey Ringel blau/weiss von Albstoffe über das Stoffbüro ( zur Verfügung gestellt)
Schnitt: Frau Julie von fritzi/schnittreif
Plot: "Sommer,Sonne,Strand" von Catrin  

Verlinkt bei RUMS

 

Kommentare:

  1. Oh ein sehr tolles Kleid!! Und bei den Bildern krieg ich sofort Lust mit so einem Kleid ans Meer zu gehen... :-)
    Ganz liebe Grüße Julia

    AntwortenLöschen
  2. Sonne und Strand und dein neues Kleid, eine ganz wundervolle Kombi. I love it

    Sonnige Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  3. Richtig toll! Vor allem bei der Kulisse! Bei meiner Frau Julie hatte ich auch den "falschen" Stoff verwendet. Aber es war auch erst mein zweites Kleidungsstück ;)
    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  4. Ein wunderbares Kleid. Steht Dir sehr gut und mit Streifen kommt der Schnitt so richtig gut zur Geltung. Ich liebäugle auch schon länger mit diesem Schnitt.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag den Plott!! Ein ganz tolles Kleid :)
    LG Esther

    AntwortenLöschen
  6. Ganz toll geworden! Würde ich Dir direkt abnehmen ;)
    LG Ann Christin

    AntwortenLöschen
  7. Dein Strandkleid sieht echt klasse aus :-) Das würde ich sofort auch anziehen. Ich mag die Ringelstoffe von Albstoffe auch total gerne!

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschönes Sommerkleid! Könnte ich mir gut in meinem Schrank vorstellen ;-)
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  9. Einfach herrlich - rundum Sommer, rundum Sonne, rundum Strand. Da wünsche ich noch viele, viele Gelegenheiten, Deine tolle maritime FrauJulie auich "pur", ohne Strumpfhose und Strickjacke, auszuführen! :-)

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  10. Yeeah, mega cool. Das sieht so schön sommerlich aus und ich liebe die Ringel!
    Liebe Grüße, Fredi

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, das Du dir Zeit nimmst um hier deinen Kommentar zu hinterlassen
Danke!