Mittwoch, 18. Mai 2016

Schwalben im Rapsfeld

Den Schwalbenjersey habe ich Anfang des Jahres auf der Stoffmesse in Hamburg gesehen und meiner Freundin vorgeschlagen daraus doch was tolles zu nähen. Sie überlegte und überlegte und konnte sich nicht recht dafür entscheiden. 
Kurzer Hand entschloss ich mich diesen Stoff mitzunehmen, den die Farbe sprach mich einfach an und das Muster sowieso.  


Khaki ist eine tolle Farbe und spricht mich im Moment total an. Erst wollte ich ein Oberteil aus dem Stoff machen, hatte aber Glück, genug mitgenommen zu haben und es wurde dann eine Frau Fannie mit langen Ärmelbündchen.



Den Schnitt würde ich das nächste mal wohl eine Nummer kleiner für den Oberkörper wählen oder die Rückennaht mehr anpassen wenn ich keinen Sweatstoff vernähe. Den wie man sieht wirft der Jersey im Rücken doch eher unschöne Falten, Hohlkreuz sei dank! 




Die Farbe des Kleides wirkt einfach noch besser in Kombination mit Senfgelb und Braun. Eine Strickjacke drüber und einen Schal dazu, so bin ich bei meiner Freundin aufgeschlagen und Sie meinte, Sie hätte den Stoff doch mal mitnehmen sollen... vielleicht hört Sie dann ja beim nächstenmal auf mich ;-) 

Macht´s gut 
Jenny  

Stoff: Jersey "Kenny Schwalben" über Nordlichtstoffe
Schnitt: Frau Fannie von fritzi/schnittreif

Verlinkt bei Me made Mittwoch



Kommentare:

  1. Bequeme Kleider mit Taschen sind einfach toll!
    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  2. Die Falten im Rücken scheinen zum Schnitt zu gehören, die sieht man nämlich fast immer. Ich liebe Frau Fannie, sie passt perfekt in mein Leben und daher habe ich sie immer wieder angepasst. Schlussendlich ist es bei mir so, dass die Rundung im Unteren Rücken bei mir im Schnitt nicht mehr nach unten verläuft (das muss ja auf dem Po stürzeln), sondern nach oben. Das passt bei mir sehr gut. Trotzdem gefällt mir deine Frau fannie mit den langen Bündchen ausnehmend gut!

    AntwortenLöschen
  3. Sieht nach einem richtigen Wohlfühlkleid aus! Die Falten im Rücken hab ich leider auch oft ...

    AntwortenLöschen
  4. Den Kenny-Stoff habe ich mir auch gerade besorgt, wenn auch in blau. Nun überlege ich ,welchen Kleiderschnitt ich nehmen soll. Dass ich das fertige Kleid noch so schön in der Rapsblüte präsentieren kann wie du, bezweifle ich allerdings.
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann ja schon seit einem Jahr schwer an einem Schwalbenstoff vorbeigehen. Da mir aber die Zeit fehlt und ich mittlerweile schon zwei davon in meinem "Stofflager" hüte, habe ich in letzter Zeit widerstanden. Dieser ist aber wirklich ganz zauberhaft und das Kleid, insbesondere in Kombination mit der senfgelben Strumpfhose, stehen dir wirklich super!

    LG,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht so schön aus. Und die überlangen Ärmel mag ich auch so gern. Schon toll.
    Lieber Gruß Jenny

    AntwortenLöschen
  7. Ein sehr schönes Ganzjahres-Wohlfühlkleid! Und ein toller Stoff (ich hab ihn auch gerade auf der Leine hängen ;-))
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  8. Dein Kleid gefällt mir sehr. Sieht gut aus mit Stiefeln. Um den Stoff schleiche ich schon eine Weile rum.
    Viele Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  9. Ja, das mit dem Hohlkreuz und den sich bildenden Falten, das kenn ich auch. Ist einfach doof. Und v.a. denk ich oft erst wieder dran, wenn es fertig genäht ist.
    Ich find, es ist ein schönes Kleid geworden.
    Lg Iris

    AntwortenLöschen
  10. Ach wat scheen ;)
    Besonders in der Kombi mit Gelb und dem Raps im Hintergrund.
    Liebe Grüsse
    Anke

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, das Du dir Zeit nimmst um hier deinen Kommentar zu hinterlassen
Danke!