Freitag, 12. August 2016

Ich trage Melonen!

Es gibt Schnitte die birgen eine gewisse Suchtgefahr. Schon beim ersten mal nähen, überlegt man schon wie die nächste Version aussehen soll und die übernächste und die über-übernächste.

Sitzt ein Schnitt und ich fühle mich darin wohl, denke ich darüber nach wie ich den Schnitt variieren kann. Viel kann man ja über das Stoffdesign machen. Ob nun Streifen, Punkte oder Motive, die Vielfalt ist grenzenlos. Oft sind es auch einfach nur kleine Dinge die die Optik eines Schnittes verändern können. Bei meinen vorherigen Frau Karla´s, hier und hier, habe ich z.B. ein Bündchen an den Halsausschnitt genäht. 


Diesesmal wollte sich nicht die richtige Farbe finden lassen für den tollen Melonenstoff. Ich war unschlüssig ob nun Rot oder Grün besser passen würde. Daher habe ich es dann weggelassen. 
An der Optik des Oberteils musste ich dann aber doch etwas verändern, wenn auch nur minimal. 


Frau Karla hat ein verlängertes abgerundetes Rückenteil, was mir sehr gut gefällt. Wieso diesen den nicht auch vorne machen? Dann hätte man eine tolle Rundung im Seitenbereich des Oberteils.
Wenn die Optik nicht so gewesen wäre, wie ich es mir gewünscht habe, hätte ich schnell wieder angleichen können. Also schnitt ich einfach drauflos. Das Nähen lebt schließlich auch vom experimentieren. 



Mein neues Melonenshirt aus dem tollen Bio-Jersey aus Schweden trägt sich einfach super, die Qualität nach dem x-ten mal waschen immer noch toll und die Optik mit den Farben der Knaller. Mehrfach wurde Frau Karla schon bestaunt und das tolle Design bewundert.

Die Rundungen hinten und vorne ließen sich auch ohne Probleme beim säumen nähen ohne das es irgendwo Fältchen gab. 
Mit den 3/4 Ärmeln ist das Shirt perfekt für diesen "Sommer", der einem ja schonmal Gänsehaut beschert. 

Den verlängerten Saum am Vorder -und Rückenteil werde ich aufjedenfall nochmal nähen, soviel steht schonmal fest. Welche kleinen Änderungen oder kleine Hingucker ich dann mache, das überlege ich jetzt schon....


Macht´s gut 
Jenny 


Schnitt: Frau Karla von fritzi/schnittreif
Stoff: Jersey "Watermelon" über das ::stoffbüro:: 
(freundlicherweise zur Verfügung gestellt)

Verlinkt bei Ich-näh-Bio

Kommentare:

  1. Liebe Jenny, weißt du welches Zitat mir sofort beim anschauen deiner Frau Karla in den Kopf schoss? "Ich habe eine Wassermelone getragen" .... :O) Na, kommst du drauf? ;o)
    Auch wenn es das Shirt wahrscheinlich nie in einen Hollywoodfilm schaffen wird, siehst du darin toll aus! Sehr farbenfroh und der Mut für die kleinen Änderungen haben sich gelohnt.
    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende.
    liebe grüße von antons muddi katja

    AntwortenLöschen
  2. Supertoll, dein Melonenshirt! Der Stoff ist Mega! Frau Karla hab ich ja immer noch nicht. Wenn ich mir dein Shirt so anschaue, könnte ich direkt schwach werden... Liebe Grüße von Claudia

    AntwortenLöschen
  3. zu später Stunde stolpere ich jetzt noch über dieses Wahnsinns-Shirt! Ich finde es super!!!
    Liebe Grüße
    Fina

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, das Du dir Zeit nimmst um hier deinen Kommentar zu hinterlassen
Danke!