Mittwoch, 14. Juni 2017

Ich hab da mal was ausprobiert... mit Frau Jette

Es gibt Schnittmuster da kribbelt es einem in den Fingern und man muss mit dem Schnitt ein bisschen experimentieren. Nicht weil sie nicht sitzen und daher ein paar Änderungen notwendig sind, sondern um ein bisschen mit der Optik zu spielen. 

Frau Jette hatte ich bereits erst vor kurzem genäht und bin mit meinem neuen Kleid mehr als glücklich. Ich fragte mich aber ob nicht auch eine kurze Version gut aussehen würde, sprich als Oberteil oder Bluse, Tunika. 


Das Vorder- und Rückenteil kürzte ich rund 14cm, etwa bei mir auf Bauchnabelhöhe. Die Rockteile schnitt ich ohne Änderungen erstmal nach den Maßen im Schnittmuster zu. Die Ärmel mussten definitiv kürzer werden als bei meinem Kleid. Schließlich sollte es ein schönes Sommerteil werden. 



Der Stoff ist Baumwollwebware mit Lochmuster, wie man unschwer erkennen kann in einem kräftigen Rot. Als ich den Stoff in den Händen hielt war ich sehr angetan daraus eine gekürzte Version zu nähen, aber die Farbe schreit natürlich "Hallo, hier bin ich" und da schwankte ich ein wenig. Nachdem mir aber die Stoffverkäuferin versicherte das Rot aufjedenfall geht und ich doch auch einen roten Mantel hätte (wow hat sie ein Gedächtnis!), waren alle kleinen Zweifel davon gewischt. 


Bei der ersten Anprobe der kurzen Frau Jette war ich schon sehr begeistert, den sie passte super. 
Den Ausschnitt habe ich diesmal auch mit Beleg verarbeitet, das sieht einfach schöner aus, die Säume habe ich doppelt umgeschlagen.
Nur ist der Stoff durch sein Lochmuster natürlich alles andere als Blickdicht an gewissen Stellen, aber dann wird halt ein farblich passendes Top drunter gezogen oder ein hautfarbender BH. Geht schon! 


Mir gefällt die gekürzte Frau Jette sehr gut und ich überlege schon ob ich auch mit Jersey wagen sollte, was meint Ihr? 


Macht´s gut 
Jenny 



Verlinkt bei Me made Mittwoch

Schnitt: Frau Jette von hedinaeht 
Stoff: Webware mit Lochmuster über Glücksmarie 

Kommentare:

  1. Mir gefällt deine gekürzte Frau Jette total gut <3 Das wäre etwas auf meiner to-sew-liste zum nachnähen.

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es klasse, dass Du hier ein wenig experimentiert hast. Dann hat man ein noch individuelleres Ergebnis.
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag es, sogar sehr! Nicht meine Farbe aber das ist auch nicht wichtig, mein Stoff ist es auf jeden Fall.
    Liebe Grüße,
    Lee

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön sieht sie aus! Steht dir super!
    Liebe Grüße
    Britta (frauschulle.wordpress.com)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jenny,
    ich bin ganz begeistert von deinem Oberteil. Es sieht absolut SUPER aus! Die Farbe, der Schnitt, der Stoff - eine perfekte Kombi. Und du kannst es super tragen - da sollen ruhig alle gucken. :)
    Liebe Grüße,
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  6. Ja, sieht klasse aus. Nicht nur als Tunika, sondern auch in rot und in rot an dir. Sehr gelungen.

    AntwortenLöschen
  7. Erinnert mich sehr an ein japanisches Schnittmuster, was ich mal genäht habe. Sehr, sehr schön!! Wenn du sie nicht magst...ich nehme sie! *g*

    LG
    Karin aka Lina

    AntwortenLöschen
  8. Sieht klasse aus! Was für eine Farbe. Steht dir total gut. ♥ Oberteile mit Schößchen / Rüschen etc. finde ich im Moment so schön. Klasse Sommer-Outfit!

    Ich würde es definitiv auch aus Jersey probieren... das sieht bestimmt auch klasse aus!

    Liebe Grüße
    Jenni

    AntwortenLöschen
  9. Die Form gefällt mir sehr! Da hat dir dein Gefühl zu einem tollen Top verholfen.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. Rot steht Dir wirklich ausgezeichnet; die Jette ist Dir prima gelungen.

    Viele Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, das Du dir Zeit nimmst um hier deinen Kommentar zu hinterlassen
Danke!