Dienstag, 22. August 2017

ABC Robin Hoodie

Meine kleine Sommerpause und die Sommerferien haben richtig gut getan. Einfach so in den Tag leben oder auch mal einen tollen Ausflug zwischendurch, ganz entspannt. Mit der kleinen Pause kamen auch wieder viele neue Ideen für Nähprojekte und der Tatendrang zurück, sich wieder vor die Nähmaschine zu klemmen. 


So entstand auch ein neuer Hoodie. Ein Geburtstagshoodie für das Kleingemüse. Im Stoffregal befand sich noch ein guter Rest von einem Sommersweat in Marine, den ich schon länger vernähen wollte aber nicht wusste wie.

Aber als ich dann so vor dem Stoffregal stand, hatte ich die Idee! Schon länger hatte ich keinen Kapuzenpullover mehr genäht, also für meine Verhältnisse. Den hier herrscht große Hoodieliebe, die wohl auch niemals enden wird. 


Ich zog den Sommersweat herraus und dazu auch noch einen Rest Jacquardjersey für die Innenkapuze. Zu dem ganzen Blau musste noch etwas Kontrastreiches her. Im Fundus fand ich noch einen Neongelben flachen Schnürsenkel, den ich mal irgendwo mitgenommen habe. Schnürsenkel eignen sich auch prima als Kordel.  Hier habe ich diese aber nicht durchgezogen sondern nur ein kurzes Stück rechts und links durch die Ösen gefädelt und am Stoff fest genäht.

Als Schnitt habe ich den Robin Hoodie von Fabelwald genommen. Der Schnitt ist so flink genäht und die Option mit der Passe und den Taschenvarianten gefällt mir sehr. 
Obwohl ich beides nicht verwendet habe, da mir die Idee für den großen Plott dazwischen kam.



Das Weiss der Punkte im Kapuzenfutter griff ich nochmals in den Ösen auf (Danke nochmal an meine liebe Schwägerin, das ich welche von Dir bekommen habe!) und auch im ABC Plott. Ein paar Buchstaben sind Neongelb, könnt Ihr erraten wie alt mein Kleingemüse geworden ist? 




Die Fotos zum Pulli entstanden in unserem Kurzurlaub auf dem Gelände der Jugendherberge, wo ich dieses tolle Garagentor in Blau entdeckte. Beim fotografieren, sprach mich der Hausmeister an, das ich mir ja das schäbigste Tor ausgesucht habe. 
Das schäbigste Tor? Oh nein, das hübscheste... aber das versteht man wohl nur als Blogger ;-)


Macht´s gut 
Jenny 



Verlinkt bei HoT, made4boys und kiddikram 


Schnitt: Robin Hoodie von Fabelwald
Stoff: Sommersweat Marine von Stoffmarkt und 
Bio Jacquardjersey von Albstoffe über die Eulenmeisterei , 
Ösen farbig von Snaply 

Kommentare:

  1. Der ist richtig lässig geworden.

    Herzlich Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Ich find den Hoodie richtig klasse und ich rate mal, dass das Kleingemüse 4 Jahre alt ist? Ich hab kürzlich auch erst für meinen nun bald Zweitklässler einen ABC-Pulli genäht - bei mir handelt es sich aber um keinen Plott sondern um ein Buchstaben-Panel.

    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Der Hoodie ist einfach der Hammer. Wunderschön und sehr stylisch. Gerade auch in Kombination mit dem Innenstoff der Kapuze, echt großartig! Danke für die Inspiration und liebe Grüße! Karin (PS: Magst Du vielleicht den Hoodie noch bei meiner Linkparty "Menschen(s)kinder" verlinken? Ich würde mich sehr freuen!)

    AntwortenLöschen
  4. Der Hoodie ist so so cool geworden! Könntest Du gleich 2 x auch hierher schicken :-)
    Liebe Grüße!
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Gefällt mir gut. Ich würde auf sechs tippen gen. Plott in neongelb.

    AntwortenLöschen
  6. Der Junge ist natürlich sechs geworden und jetzt bereit für die Schule mit dem tollen Pullover! Regina

    AntwortenLöschen
  7. Das mit der versteckten Zahl ist ja eine super Idee! Ein wirklich toller Hoodie.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, das Du dir Zeit nimmst um hier deinen Kommentar zu hinterlassen
Danke!