Donnerstag, 8. Februar 2018

Oh Adelheid!

Lange waren Viskose und ich keine Freunde, obwohl ich diesen Stoff für so manches Kleidungsstück sehr passend fand. 


Oft waren die Designs eher der Marke " olles Tantchen" entsprungen und einfach zu verarbeiten waren sie auch nicht. Mit den Jahren gewann ich mehr Erfahrungen in Sachen nähen und die Designs wurden auch immer schöner. 


Für die Bluse Adelheid von schneidernmeistern mit den schönen Bischofsärmeln wollte ich unbedingt Viskose vernähen. Natürlich gehen auch andere leichte Blusenstoffe bzw. Baumwollstoffe, aber ich wollte unbedingt diese fließende Optik die man nun mal nur mit Viskose hinbekommt. 



Einen schönen Stoff hatte ich mir ausgesucht. Vernähen ließ er sich auch ausgesprochen gut. Leider habe ich, was man nicht machen sollte, die Anleitung nicht ganz genau gelesen und beim Zuschnitt einen Fehler gemacht. Ob ich das noch retten kann, hoffe ich natürlich, aber dieses Exemplar muss nun ruhen damit mir eine Lösung einfällt. 


Ich wollte aber unbedingt diese Bluse, die mir optisch so gut gefiel mit den Raglanärmeln, den hinteren Schlitz im Rücken und dem Verschluss mit Knopf und Schlinge. 
Also stand ich im Stoffladen und studierte die dortigen Viskosestoffe bis mir einer ins Auge fiel. 


Rot. 
Einfach nur Rot. Kein Muster und so leuchtend, das ich nicht wiederstehend konnte. Diese Farbe findet man in meinem Kleiderschrank zugegeben nur sehr selten bis gar nicht. Vor meinem inneren Auge aber war es perfekt für Adelheid. 

Diesmal schnitt ich den Stoff richtig zu, das nähen und bügeln ging schnell von der Hand und die erste richtige Anprobe bewies, das ich die richtige Stoffwahl getroffen hatte. 


 Wer nicht so auf die "Puffärmel" (ich finde das Wort ziemlich doof) steht, der findet im Schnittmuster auch einen geraden Ärmel oder aber auch eine Kurzarmvariante. Im Schnittbogen verbirgt sich auch noch Adelkleid. 


 Der Rückenschlitz, der mit Knopf und Schlinge geschlossen wird und ich zugeben muss, das ich noch nie eine Schlinge zuvor gemacht habe, ist so ein kleines Schnitthighlight. 

Ihr merkt schon, ich bin Adelheid ein wenig verfallen und überlege welche Stoffe noch zum Schnitt passen. Vielleicht Double Gauze?   


Macht´s gut 
Jenny 



Verlinkt bei rums

Schnitt: Adelheid von schneidernmeistern 
Stoff: Viskose uni rot von Stoff&Stil 



Kommentare:

  1. Klasse schaut die rote Adelheit aus. Die macht richtig was her.
    Lg Iris

    AntwortenLöschen
  2. Wow. Dieses Rot steht Dir richtig gut. Gefällt mir sehr gut! Tolle Adelheid. Hätte ich gerne...Schnitt ist gekauft, Stood (auch Viskose) in der Wäsche ..

    AntwortenLöschen
  3. Ein toller Rotton und eine wunderbare Adelheid!
    Bin schon sehr gespannt auf Dein erstes Exemplar und drücke die Daumen für einen rettenden Näh-Geistesblitz.
    Mit liebem Gruß
    Regina

    AntwortenLöschen
  4. Superschöne Farbe und toller Schnitt.
    Ich würde gerne großgemusterten Stoff verwenden und frage mich gerade ob es diesen Schlitz braucht.
    Oder kommst du auch ohne öffnen des Knopfes in die Bluse?
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke,
      vielen Dank!
      Ich komme ohne Probleme mit meinem Kopf durch ohne den Knopf öffnen zu müssen. Ich denke das hängt aber auch von Kopfumfang ab. Mess doch mal den Ausschnitt und deinen KU!
      Viele Grüße
      Jenny

      Löschen

Ich freu mich, das Du dir Zeit nimmst um hier deinen Kommentar zu hinterlassen
Danke!